Holzklotz gefährdet Verkehr

Lesedauer: 1 Min
 Zu einer gefährlichen Situation ist es am Montagmorgen wegen eines Holzklotzes auf der B30 bei Achstetten gekommen.
Zu einer gefährlichen Situation ist es am Montagmorgen wegen eines Holzklotzes auf der B30 bei Achstetten gekommen. (Foto: Friso Gentsch/dpa)
Schwäbische Zeitung

Zeugen, die Hinweise zu dem verlorenen Holzklotz geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 07392/96300 zu melden.

Zu einer gefährlichen Situation ist es am Montagmorgen wegen eines Holzklotzes auf der B30 bei Achstetten gekommen: Nach Polizeiangaben wechselte der 37-Jähriger Fahrer eines Wohnmobils vom rechten auf den linken Fahrstreifen, um einen LKW zu überholen. Dabei überfuhr er mit dem linken Vorderrad den Holzklotz, der auf der Straße lag. Der Reifen wurde beschädigt und verlor Luft. Der Fahrer brachte sein Wohnmobil auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Zu einem Zusammenstoß mit anderen Fahrzeugen kam es glücklicherweise nicht, teitl die Polizei mit. Die Schadenshöhe am Wohnmobil ist noch unklar.

Zeugen, die Hinweise zu dem verlorenen Holzklotz geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 07392/96300 zu melden.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade