Fahrer schleudert auf B30 in Leitplanke

Lesedauer: 2 Min
 Auf der B30 ist am Dienstag ein schwerer Unfall passiert.
Auf der B30 ist am Dienstag ein schwerer Unfall passiert. (Foto: Marcus Fahrer/dpa)
Schwäbische Zeitung

Schwere Verletzungen hat ein 26-Jähriger am Dienstag bei einem Unfall auf der Bundesstraße 30 erlitten.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Mann gegen 8.15 Uhr auf der B 30 in Richtung Biberach. Nach einem Überholmanöver auf Höhe Achstetten verlor er in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen VW. Auf feuchter Fahrbahn geriet das Auto ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte es gegen eine Leitplanke.

Danach schleuderte der VW zurück auf die Fahrbahn und blieb auf einem Beschleunigungsstreifen stehen. Bei dem Unfall erlitt der 26-Jährige schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Der Abschlepper kümmerte sich um das nicht mehr fahrbereite Auto. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 10 000 Euro.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen