Polizei schließt Gaststätte ohne Genehmigung und ohne Hygienekonzept

 Ein Restaurant in Überlingen wurde von der Polizei geschlossen.
Ein Restaurant in Überlingen wurde von der Polizei geschlossen. (Foto: Daniel Karmann/dpa)
Schwäbische.de

Ein empfindliches Bußgeld erwarten einen Mann und eine Frau, die eine Gaststätte in der Turmgasse ohne erforderliche Erlaubnis betrieben haben. Bei der Polizei war am späten Mittwochabend gegen 23.30 Uhr der Hinweis eingegangen, dass in der Kneipe trotz der derzeit gültigen Sperrzeit noch Betrieb herrsche.

Bei der Überprüfung stellte eine Polizeistreife laut Bericht mehrere Gäste in der Bar fest. Für die Lokalität hätten die beiden Betreiber weder eine Erlaubnis noch das erforderliche Hygienekonzept vorweisen können.

Weil das Duo zudem laut Polizei seinen Wohnsitz nicht angemeldet hat, kommen nun mehrere Ordnungswidrigkeitenanzeigen auf die beiden zu. Den Betrieb der Gaststätte stellten die Beamten umgehend ein.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Mehr Inhalte zum Dossier

Persönliche Vorschläge für Sie