Das Flugzeugunglück von Überlingen - der Schmerz bleibt

Lesedauer: 1 Min
Angehörige der russischen Absturzopfer trauern im Juli 2002 bei Überlingen mit Blumen und Kränzen am zerstörten Heck der Tupolew 154. 15 Jahre danach ist der Schmerz kaum verblichen. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Das Drama vom 1. Juli 2002 jährte sich zum 18. Mal. In einer multimedialen Dokumentation erinnern sich Angehörige, Rettungskräfte und Reporter an den Tag und die Folgen.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Kmd Klmam sga 1. Koih 2002 käelll dhme khldl Sgmel eoa 18. Ami. Ho lholl aoilhalkhmilo Kghoalolmlhgo sgo Dmesähhdmel.kl llhoollo dhme Mosleölhsl, Lllloosdhläbll ook Llegllll mo klo Lms ook khl Bgislo.

{lilalol}

Mehr Inhalte zum Dossier

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen

Leser lesen gerade