Autofahrerin gerät ins Schleudern

Lesedauer: 1 Min
 Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von über 5000 Euro.
Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von über 5000 Euro. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von mehr als 5000 Euro ereignete sich am Sonntag gegen 19.30 Uhr auf der B 31. Eine 68-jährige Autofahrerin fuhr auf der Bundesstraße von Überlingen in Richtung Uhldingen. Ihren Angaben zufolge wurde sie aufgrund des starken Regens von den Scheinwerfern des Gegenverkehrs geblendet, fuhr deshalb äußerst rechts und geriet dabei auf die Abfahrt nach Nußdorf. Da sie geradeaus in Richtung Uhldingen weiterfuhr, überfuhr sie die erste Kurvenbake, kam auf der angrenzenden Wiese ins Schleudern und auf der rechten Fahrspur zum Stehen. Das nicht mehr fahrbereite Auto wurde von einem Abschleppunternehmen abtransportiert, teilt die Polizei mit.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen