Auf illegaler Scooter-Fahrt mit Drogen erwischt

 Der Drogenvortest reagierte auf diverse illegale Substanzen.
Der Drogenvortest reagierte auf diverse illegale Substanzen. (Foto: Symbol: Patrick Seeger/dpa)
Schwäbische.de

Ein 35-jähriger Mann muss mit strafrechtlichen Folgen rechnen, nachdem Polizeibeamte ihn am Donnerstagmorgen in Überlingen auf seinem E-Scooter kontrollierten.

Laut Polizeibericht waren die Ermittler auf ihn aufmerksam geworden, als er mit seinem Roller, an dem sich weder Versicherungskennzeichen noch Licht befand, durch das Stadtgebiet fuhr. Bei der näheren Überprüfung stellte sich heraus, dass das Gefährt nicht versichert ist und der 35-Jährige mutmaßlich unter Drogen stand. Da ein Drogenvortest auf diverse illegale Substanzen reagierte und die Ermittler darüber hinaus Betäubungsmittel bei ihm auffanden, musste er in einer Klinik Blut abgeben.

Neben einer Strafanzeige wegen Drogenbesitzes und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz, droht ihm auch eine Anzeige wegen Fahrens unter der Wirkung berauschender Mittel.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie