66-Jähriger kippt vom Rad und muss reanimiert werden

Schwäbische Zeitung

Ein 66-jähriger Fahrradfahrer hatte am Dienstagabend in der Straße „Zum Hecht“ in Nussdorf Glück im Unglück. Nachdem er bereits vor seinen erwachsenen Kindern über Übelkeit geklagt hatte, fiel er wenige Hundert Meter weiter plötzlich leblos von seinem Fahrrad, teilt die Polizei mit. Eine zufällig vorbeikommende Ärztin einer Klinik leitete sofort die erforderlichen Reanimationsmaßnahmen bis zum Eintreffen der Rettungskräfte ein. Der Senior konnte schließlich erfolgreich reanimiert werden und wurde in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt mit Push-Nachrichten für Ihr Impfzentrum

Die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt. 

+++ JETZT NEU: Nutzer mit einem Schwäbische Plus Basic, Premium- oder Komplettabo können sich nun exklusiv und noch schneller per Pushnachricht aufs Handy über freie Termine bei Ihrem Wunsch-Impfzentrum informieren lassen. Hier geht es direkt zum Push-Service, Abonnenten können ihn sofort nutzen.

Nutzer ohne Abo können weiterhin die bestehende Impfampel auf dieser Seite hier nutzen.

Großer Ansturm auf Apotheken: Auch in Ravensburg holten sich schon zahlreiche Zweifachgeimpfte den digitalen Nachweis.

Großer Ansturm auf digitalen Impfpass in Ravensburg

Viele Apotheken in Ravensburg und Umgebung geben seit Montag den digitalen Impfpass aus: Entsprechend groß war der Andrang schon am Morgen, berichten die Pharmazeuten.

Wer bereits gegen Sars-CoV-2 geimpft wurde, kann sich den Nachweis in den teilnehmenden Apotheken besorgen. Er soll Reisen, aber auch den Eintritt in Museen oder den Besuch von Restaurants erleichtern.

„Man muss nur den Impfpass und den Personalausweis mitbringen“, erklärt Claudia Neuer von der Apotheke im Spital, die als eine der ersten in Ravensburg ...

Am Samstag ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 29 der Fahrer eine Ducati-Motorrads leicht verletzt worden.

Landwirt gerät im Allgäu mit Kopf in Hubschrauber-Rotor

Ein Landwirt ist an einer Alm im Allgäu mit seinem Kopf in den Heckrotor eines Hubschraubers geraten und hat sich dabei lebensgefährlich verletzt.

Der 44-Jährige hatte am vergangenen Freitag einen Lastenhubschrauber nahe der Almhütte Bolgenalpe (Landkreis Oberallgäu) angefordert, um Material zu transportieren, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Bei der Landung geriet er aus bislang ungeklärter Ursache in den Heckrotor und zog sich schwere Kopfverletzungen zu.

Mehr Themen