Überlingen: Die menschliche Figur in allen Facetten

Lesedauer: 3 Min
Gezeigt werden Arbeiten auf Papier und Objektkunst. (Foto: PM)
Schwäbische Zeitung

In den Räumen des Überlinger Kunsthandels Walz ist ab Sonntag, 13. April, eine neue Ausstellung zu sehen. Unter dem Titel „Figurenwelten“ werden zeitgenössische plastische Gestaltungen und Figurationen des Deutsch-Schweizers Jürgen Brodwolf gezeigt. Beginn der Eröffnung ist 11.30 Uhr.

Im Fokus der Frühjahrsausstellung stehen seine figurativen Arbeiten auf Papier. Exponate der Objektkunst aus dem Zyklus „Die Flut“ setzen laut einer Pressemitteilung des Kunsthandels weitere ästhetische Höhepunkte. Die ausgestellten Arbeiten stammen zum Teil aus dem Fundus der Galerie. Es sind jedoch auch neuere, teilweise noch nicht gezeigte Arbeiten aus dem aktuellen Atelier des Künstlers zu sehen.

Prägend für die Arbeiten Brodwolfs ist das Thema der menschlichen Figur. In all ihren Facetten und Ausdrucksformen behandelt der Künstler die großen Themen menschlicher Existenz: Geburt, Leben und Tod. Seine Arbeiten erscheinen als überzeitliche menschliche Relikte, heißt es in der Pressemitteilung. Den Werken hafte etwas Geheimnisvolles an, das den Betrachter herausfordert, eigene Sichtweisen und Standpunkte zum Gesehenen zu schärfen.

Brodwolf wurde 1932 im schweizerischen Dübendorf geboren. Schon seit seiner Kindheit setzt er sich künstlerisch-spielerisch mit verschiedenen Naturmaterialien auseinander. Aus Zweigen, Steinen und Hölzern formte er seine ersten (Spiel-) Figuren, die später künstlerische Leitmotive werden sollten.

Nach einer Ausbildung zum Lithographen war er für einige Jahre als Fresken-Restaurator tätig. Wesentliche künstlerische Weichen für ihn stellte das Jahr 1959: Er kreierte die erste jener Tubenfiguren, die heute international als sein künstlerisches Markenzeichen gelten. 1957 siedelte Jürgen Brodwolf nach Deutschland über. Seit 1995 lebt und arbeitet er in Kandern im Südschwarzwald.

Bei der Ausstellungseröffnung wird Lisa Puyplat, langjährige Leiterin der Städtischen Galerie und Sammlung Erlangen, eine Einführung in die Kunst Brodwolfs geben. Der Künstler wird auch selbst anwesend sein. An diesem Tag ist die Galerie bis 16 Uhr geöffnet

Weitere Informationen im Internet unter

www.walz-kunsthandel.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen