schwäbische
Angehörige der russischen Absturzopfer trauern im Juli 2002 bei Überlingen mit Blumen und Kränzen am zerstörten Heck der Tupolew 154. 15 Jahre danach ist der Schmerz kaum verblichen. (Foto: dpa)