Tettnanger Landwirte wollen Solidarität zeigen

Videodauer: 00:26
Tettnanger Landwirte wollen Solidarität zeigen
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Tettnanger Landwirte wollen Solidarität zeigen (Foto: ViMP / ViMP Import)
Crossmedia-Volontärin

Rund 100 Bauern machten sich am Dienstagabend auf den Weg nach Tettnang, um ihre Solidarität mit den protestierenden Kollegen in Berlin zu bekunden.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Tettnanger Bauern solidarisieren sich mit Protesten in Berlin: Rund 80 Traktoren sind am Dienstagabend auf das Gelände der Tettnanger BayWa gerollt. Damit wollten die Landwirte aus Tettnang und Umgebung zeigen, dass sie die aktuellen Proteste der tausenden Bauern, die dieser Tage in Berlin gegen strengere Umweltauflagen demonstrieren, unterstützen. Rund 100 Landwirte waren bei der Tettnanger Aktion vor Ort. Mit einem sogenannten Mahn- und Solidaritätsfeuer wollten die Bauern ein zusätzliches Zeichen setzen. Ähnliche Solidaritätsveranstaltungen fanden gleichzeitig auch in Langenargen und Kressbronn statt.

Meist gelesen in der Umgebung
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.