Tausende Narren bevölkern Tettnangs Innenstadt

41 Bilder
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Tettnang (lk) - Beim Zunftmeisterempfang am Dienstagmorgen hatte Bürgermeister Bruno Walter den Narren aus nah und fern noch ein

Beim Zunftmeisterempfang am Dienstagmorgen hatte Bürgermeister Bruno Walter den Narren aus nah und fern noch eine Regenpause gewünscht.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Beim Zunftmeisterempfang am Dienstagmorgen hatte Bürgermeister Bruno Walter den Narren aus nah und fern noch eine Regenpause gewünscht. Allerdings sah es danach bis gegen Mittag nicht aus. Doch die Narren hatten Glück: Bei anfänglichem Nieselregen, der mit zunehmender Umzugsdauer wich, verfolgten zahlreiche Fasnetsbegeisterte den großen Tettnanger Narrensprung in der Innenstadt. 59 Gruppen von mehr als 20 Zünften und anderen Gruppen zogen über Bärenplatz, Montfortstraße, Schlossstraße und Karlstraße in die Lindauer Straße, mal neckisch, mal akrobatisch, mal laut, mal schrill, doch stets närrisch und gut gelaunt. SZ-Redakteur Kai Lohwasser hat das Spektakel in Bildern festgehalten.

Meist gelesen in der Umgebung
Die Kommentarfunktion zu dieser Galerie wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.