Vorfahrt missachtet - Frau wird leicht verletzt

Lesedauer: 2 Min
 18 000 Euro Sachschaden meldet die Polizei.
18 000 Euro Sachschaden meldet die Polizei. (Foto: Marcus Faºhrer)
Schwäbische Zeitung

An der Kreuzung der L331/K7712 mit der L333 zwischen Neukirch und Tannau sind am Montagvormittag laut Polizeibericht zwei Personenkraftwagen nach einer Vorfahrtsmissachtung zusammengestoßen. Eine Autofahrerin verletzte sich bei der Kollision. Gegen 10.30 Uhr fuhr der Unfallverursacher auf der L331 von Wildpoltsweiler in Richtung der Kreuzung. Er bremste an der Stop-Stelle zwar ab, hielt aber nicht wie vorgeschrieben an. Beim Überqueren der Kreuzung missachtete der 49-Jährige die Vorfahrt eines von rechts aus Richtung Neukirch kommenden Volkswagens und stieß mit ihm zusammen. Zuvor hatte er noch versucht, die drohende Kollision mit einer Vollbremsung und Ausweichen nach links zu verhindern. Die 67-jährige VW-Fahrerin verletzte sich leicht. Sie kam zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von zirka 18 000 Euro.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen