Vielseitigkeitsreiten in Gut Moos

Lesedauer: 2 Min
Beim Vielseitigkeitslehrgang des RFV Tettnang mit Uwe Aldinger nahmen 35 Reiter teil.
Beim Vielseitigkeitslehrgang des RFV Tettnang mit Uwe Aldinger nahmen 35 Reiter teil. (Foto: Verein)
Schwäbische Zeitung

An Chrisi Himmelfahrt ist es wieder soweit gewesen: Der Reit- und Fahrverein (RFV) Tettnang baute das große Stadion zur Geländestrecke um. Auf dem Programm stand laut Pressebericht der Vielseitigkeitslehrgang des Jahres mit Uwe Aldinger.

Die insgesamt 35 Reiter starteten in acht Gruppen. Lehrgangsleiter Aldinger hatte für sämtliche Teilnehmer etwas passendes aufgebaut. Berg rauf und wieder runter, über den Wall oder den Tiefsprung hinab, Baumstämme und vieles mehr gab es dabei zu überwinden. Egal, ob Einsteiger oder erfahrener Reiter: Der Kurs war für alle passend.

Die 1,7 Kilometer lange Strecke mit 20 Sprüngen forderte das Galoppiervermögen der Pferde und die Kondition der Reiter. Der Kurs ging über die zwei Ebenen des Reitstadions, durchs Wasser und über die große Wiese.

Der Lehrgang von Uwe Aldinger in der vergangenen Woche wurde von den vereinseigenen und auswärtigen Reitern mit viel Begeisterung angenommen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen