TSV Tettnang erreicht Verbandspokal-Viertelfinale

Die Tettnangerinnen stehen nach einer druckvollen zweiten Halbzeit in der nächsten Pokalrunde.
Die Tettnangerinnen stehen nach einer druckvollen zweiten Halbzeit in der nächsten Pokalrunde. (Foto: Thorsten Kern)
Schwäbische Zeitung

Alica Reiner hat die Oberliga-Fußballerinnen des TSV Tettnang in das Verbandspokal-Viertelfinale geschossen. Ihr erlösendes Tor in der 76. Minute bedeutete den 1:0-Endstand in der Begegnung beim unterklassigen Verbandsligisten FV Bellenberg.

Die Gastgeberinnen machten Tettnang das Leben durchaus schwer. Gleich zweimal hatte Bellenberg die große Chance zur Führung. In Minute 11 verfehlte eine FV-Spielerin das TSV-Tor nur knapp, und zehn Minuten vor dem Halbzeitpfiff hatte Tettnang großes Glück. „Torspielerin Tasnim Khaled wurde schon bezwungen, doch Bellenberg setzte den Ball am leeren Tor vorbei“, berichtete der TSV in seiner Mitteilung. Somit war Tettnang mit dem 0:0 zur Pause gut bedient.

Wechsel in der Halbzeitpause

Neuer Mut und eine Änderung des Systems ließen auf eine bessere zweite Halbzeit hoffen. Außerdem kam Esther Sittel für Natalie Kaiser. Anpassungen, die Wirkung zeigten. Nun hatte Tettnang die Torchancen – in der 47. Minute klärte der FV gerade noch rechtzeitig einen Schuss von Lea Brinz von der Linie. Auch eine gefährliche Ecke in der 75. Minute führte noch nicht zum Erfolg. Der Druck wurde aber nur eine Minute später belohnt. Alica Reiner traf und schoss den TSV damit zu einem 1:0-Sieg im Verbandspokal-Achtelfinale in Bellenberg.

Kommenden Sonntag um 13 Uhr sind die Tettnangerinnen wieder in der Oberliga gefragt. Es steht die Aufgabe beim TSV Lustnau an.

Das könnte Sie auch interessieren

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen