TSV-Juniorinnen haben Heimrecht

Lesedauer: 2 Min
 Tettnangs TSV-Juniorinnen sind am Samstag, 3. November, zu Hause gegen den FC Ellwangen gefordert.
Tettnangs TSV-Juniorinnen sind am Samstag, 3. November, zu Hause gegen den FC Ellwangen gefordert. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Im vierten Heimspiel der Saison treffen die Tettnanger B-Juniorinnen in der Fußball-Oberliga am Samstag, 3. November, auf den FC Ellwangen. Spielbeginn ist um 14.30 Uhr im Riedstadion.

Der Aufsteiger aus Ellwangen hat sich laut Vorschau in der Oberliga zurechtgefunden und belegt aktuell den siebten Tabellenrang. Zwar sind die Spielerinnen von FC-Trainer Martin Fürst seit vier Spielen sieglos. Doch auch die Tettnangerinnen konnten keine der vergangenen drei Partien für sich entscheiden.

Dass dem TSV im Meisterschaftsrennen kein weiterer Ausrutscher passieren darf, zeigt auch der Blick auf die Tabelle. Zwischen dem Erstplatzierten SV Eutingen und dem Siebtplatzierten FC Ellwangen liegen gerade einmal drei Punkte.

Erfreulich aus TSV-Sicht: Tettnangs Spielführerin Sophia Schäfer sowie Marie Eisele kehren zurück in den Kader. Verletzungsbedingt muss das Trainerduo Mona Blank/Karin Rasch-Boos jedoch weiter auf Sophie Hoffmann verzichten. Und Jana Gut sowie Mira Müller sind derzeit im Schüleraustauschprogramm in den USA unterwegs.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen