Trainieren für Schleifenjagd

Lesedauer: 2 Min
Ein erfolgreiches Lehrgangswochenende liegt hinter (auf den Pferden, von links) Ramona Gührer, Franziska Fürst, Chiara Scheel, C
Ein erfolgreiches Lehrgangswochenende liegt hinter (auf den Pferden, von links) Ramona Gührer, Franziska Fürst, Chiara Scheel, Celine Wiedemann, Jasmin Hellmann und Sabrina Schmid sowie (vorne, von links) Vereinsvorstand Hubertus von Dewitz, Anja Lange-Weishaupt, Kilian Gmünder, Lena Jung und Trainer Marc Bauhofer. (Foto: Verein)
Schwäbische Zeitung

Intensiv bereiten sich die Reiter des Reit- und Fahrvereins Krumbach derzeit auf die Turniersaison 2019 vor. Kürzlich haben zehn Teilnehmer bei einem Springlehrgang mit Marc Bauhofer ihr Können im Parcours perfektioniert.

Wie für andere Sportler ist es auch für Pferde wichtig, sich aufzuwärmen und zu gymnastizieren. Laut Vereinsbericht stand dies am ersten Tag des Springlehrgangs im Fokus. Hier ging es ums korrekte Anreiten einzelner Sprünge und Hindernisreihen. Was sie an beiden Tagen gelernt hatten, konnten die Teilnehmer mit ihren Pferden einen Tag später beim Parcoursspringen zeigen. Trainer Marc Bauhofer zeigte sich zufrieden mit dem Lehrgang: „Sowohl die Reiter als auch die Pferde haben sehr gut mitgearbeitet und sich verbessert.“

Am Wochenende 8./10. März geht es in Krumbach mit den Turniervorbereitungen weiter. Hier steht die Dressurarbeit im Vordergrund. Als Trainer wird Roland Wachs aus Österreich kommen. Zum Lehrgang eingeladen sind Reiter und Pferde jedes Leistungsniveaus. Durch seinen Erfahrungsschatz kann sich Wachs gut in die Leistungsstände einfühlen und die Reiter unterstützen, ihr Pferd besser zu verstehen und zu fördern.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen