Tobias Kley begeistert Jugendliche

Lesedauer: 2 Min
Tobias Kley im Gespräch mit Schülern der Realschule Tettnang.
Tobias Kley im Gespräch mit Schülern der Realschule Tettnang. (Foto: Matthias Johler)

Einen Weihnachtsgottesdienst der besonderen Art haben die Schüler der Realschule Tettnang erlebt. Schulsprecher Frederic Bär interviewte Gastredner Tobias Kley. Schon in frühen Jahren war der Leistungssport sein Lebensinhalt. „Durch Zehnkampf und Boxen versuchte ich, meinem Leben Sinn zu geben. Ich feierte Erfolge, erlebte aber zugleich Zerbruch, Haltlosigkeit und Brutalität. Am Tiefpunkt meines Lebens lernte ich Jesus und seine Botschaft wirklich kennen. Das hat alles verändert“, sagt Tobias Kley und sprach viele Jugendliche an, indem er sagte, dass er in ihrem Alter nichts mit Gott anfangen konnte. Überzeugend vermittelte er den jungen Zuhörern seinen Weg zum Glauben und die Botschaft: „Vertraut auf Jesus, da ist was dran. Er ist der Guide fürs Leben.“

„Es hat Spaß gemacht, ihm zuzuhören. Seine Botschaft kam rüber. Tobias Kley hat uns seinen Glauben auf eine ganz besondere Art und Weise vermittelt. Er hat uns gezeigt, wie er zu Gott gefunden hat und was Vertrauen wirklich ist“, so die Achtklässlerinnnen Luisa Waleschkowski und Amelie Nell. Kleys Entscheidung für den Glauben war auch der Wendepunkt für sein berufliches Leben. Heute leitet er unter anderem die Arbeit der GetAwayDays (getawaydays. org) in Deutschland und Österreich. In Sportcamps in den Bergen ermöglichen er und sein Team sozial benachteiligten und straffälligen Jugendlichen und Flüchtlingen Chancen, um ihre Zukunft zu gestalten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen