Tettnangs Fußballerinnen holen Auswärtspunkt

Lesedauer: 3 Min

Simone Birkle (links) und der TSV Tettnang erwischen in Bellenberg einen Blitzstart. Am Ende treffen sich beide Teams 2:2.
Simone Birkle (links) und der TSV Tettnang erwischen in Bellenberg einen Blitzstart. Am Ende treffen sich beide Teams 2:2. (Foto: far)
Schwäbische Zeitung
Fabian Repetz

Der TSV Tettnang hat sich am 16. Spieltag der Oberliga Baden-Württemberg einen Auswärtspunkt beim FV Bellenberg erkämpft. Beim 2:2-Remis fielen alle vier Treffer in den ersten 45 Minuten. Dabei lagen die Gäste aus Tettnang bereits mit 2:0 in Führung. Durch das Unentschieden bleibt die Tabellensituation unverändert: Beide Teams haben nunmehr 18 Punkte auf ihrem Konto.

Die Gäste aus Tettnang legten zunächst einen Start nach Maß hin: Innerhalb von drei Minuten gelangen der Elf von TSV-Trainer Alex Haag gleich zwei Treffer. In der zwölften Spielminute traf TSV-Stürmerin Sandra Trautwein zur 1:0-Führung, drei Minuten später erhöhte Tamara Uhlmann auf 2:0. „Wir sind sensationell ins Spiel gekommen und konnten gleich die ersten Chancen in Tore ummünzen“, so Haag. „Danach haben wir uns beeindrucken lassen beziehungsweise haben uns mehr dem Spiel von Bellenberg angepasst. Das war nicht gut.“

In der Schlussphase der ersten Halbzeit kamen die Gastgeberinnen zurück ins Spiel und schafften noch vor der Halbzeitpause den Ausgleich: Zunächst gelang Nadja Schachschal in der 35. Spielminute der 1:2-Anschlusstreffer. Quasi mit dem Pausenpfiff glich Selina Marz nach einem Abstimmungsfehler in der Tettnanger Defensive zum 2:2 aus.

Die zweite Halbzeit blieb zwischen beiden Mannschaften torlos, obwohl es auf beiden Seiten einige gute Tormöglichkeiten gab: „Wir haben im zweiten Spielabschnitt spielerisch abgebaut und waren nicht mehr zielstrebig und motiviert wie noch letzte Woche“, sagte Tettnangs Trainer Alex Haag nach der Partie. „Es muss jetzt vom Team etwas mehr kommen in solchen Spielen. Die Mannschaft muss anfangen, Verantwortung zu übernehmen, sodass wir am Ende auch etwas Zählbares vorweisen können“, so Haag weiter.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen