Tettnanger Frauenchor Allegro reist nach Südtirol

Lesedauer: 2 Min

Die „Allegroetten“ sind in Südtirol unterwegs.
Die „Allegroetten“ sind in Südtirol unterwegs. (Foto: Allegro)
Schwäbische Zeitung

Der Frauenchor Allegro ist am ersten Maiwochenende zu seinem jährlichen Ausflug aufgebrochen. Ziel war dieses Jahr das Dörfchen Raabs, das nördlich von Brixen auf einem Plateau im Eisacktal in Südtirol liegt, wie der Chor mitteilt. Auf dem Programm standen samstags tagsüber eine zweieinhalb stündige Wanderung auf dem Sunnseitn-Panoramaweg in Villnöss, sowie abends ein Gottesdienst in der Kirche St. Ägidius in Raabs. Anlass war das alljährliche Florianifest zu Ehren des Schutzpatrons Florian der Feuerwehr. Der Frauenchor Allegro gestaltete zusammen mit dem örtlichen Pfarrer den Gottesdienst und sorgte für die gesangliche Untermalung. Anschließenden wurde der Frauenchor zum Dank zu einem gemütlichen Umtrunk in das Feuerwehrhaus geladen. Am nächsten Morgen ging es zum Schloss Juval im Schnalstal, dem Sommersitz von Reinhold Messner. Vor Ort nahmen die „Allegroetten“ an einer Führung durch das Schloss und den dazugehörigen Garten teil, bevor sie sich schweren Herzens wieder auf den Heimweg nach Tettnang machten. Foto: Allegro

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen