Spargelsaison rund um Tettnang startet besonders spät

Lesedauer: 1 Min

Thomas Geiger mit dem beliebten Gemüse.
Thomas Geiger mit dem beliebten Gemüse. (Foto: tbb)

So spät wie selten hat Landwirt Thomas Geiger am Freitag den ersten Spargel der Saison in seinen Händen gehalten. Wegen des langen Winters war der Spargel schlichtweg noch nicht bereit für die Ernte, sagt er.

Jetzt war es lange genug warm und die Arbeiter beginnen in der ganzen Region bis Ende Juni die kostbaren Stangen aus dem Boden stechen. Trotz digitaler Thermometer im Erdreich sei das Spargelgeschäft auch immer eine Überraschung: „Man kann nicht in den Boden hineinsehen“.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen