SGA-Reserve besiegt Angstgegner

Lesedauer: 2 Min
 Knapp gewonnen: Die Landesligareserve der SG Argental bezwingt den TSV Lindau.
Knapp gewonnen: Die Landesligareserve der SG Argental bezwingt den TSV Lindau. (Foto: Laura Loewel)
Schwäbische Zeitung

Dreimal hatten die Kreisliga-Handballerinnen der SG Argental zuletzt gegen den TSV Lindau nicht gewinnen können. Am Wochenende drehten die Spielerinnen von SGA-Coach Hermann-Josef Altwicker den Spieß um und behielten vor heimischer Kulisse gegen das bayerische Gästeteam mit 28:26 (15:13) die Oberhand.

Wie auch in den vorangegangenen Begegnungen erwies sich der TSV als unangenehmer Gegner. Immer wieder konnten die Lindauerinnen über den Kreis oder über Tempo in Tettnang in Führung gehen. Doch im Unterschied zu den vorherigen Spielen ließen sich die Gastgeberinnen in keiner Phase aus der Ruhe bringen, sondern spielten Einstudiertes und Besprochenes ein ums andere Mal bis zum Torerfolg. So konnten sie die Vorgaben bis zur Zwei-Tore-Führung zur Halbzeitpause umwandeln (15:13).

Nach Wiederanpfiff spielten die Argentalerinnen clever die Partie zu Ende und gaben den knappen Vorsprung bis zum Ende nicht mehr aus der Hand. Erfreulich für SGA-Trainer Altwicker war auch das Debüt von Marie Dollmann aus der eigenen B-Jugend. Die konnte sich in einer wichtigen Phase ebenfalls mit einem schönen Tor in die Torschützenliste eintragen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen