SG Argental setzt sich an die Spitze

 Die SG Argental um Matthias Joos ist noch ohne Punktverlust.
Die SG Argental um Matthias Joos ist noch ohne Punktverlust. (Foto: Alexander Hoth)
Sportredakteur
0:0

Mit einem 3:0 (0:0)-Erfolg gegen den SV Ettenkirch am Donnerstagabend haben sich die Fußballer der SG Argental an die Tabellenspitze der Kreisliga A2 gesetzt. Die Tore im Nachholspiel des dritten Spieltages steuerten Daniele Zamarco, Marius Späth sowie Martin Gierer bei. Somit überflügelte der verlustpunktfreie Bezirksliga-Absteiger den VfB Friedrichshafen II, der sich am zweiten Spieltag ein torloses Remis gegen die SGM HENOBO leistete und nun durch den nächsten Argentaler Erfolg auf Rang zwei abgerutscht ist.

Für den Türöffner in Tettnang-Laimnau zeigte sich Zamarco zuständig. Nach einer flachen Hereingabe von Samuel Nuber legte er sich den Ball vor und traf mit dem zweiten Kontakt per hartem Flachschuss sehenswert zum 1:0 (63.). Ein noch schöneres Tor erzielte Späth. Der Offensivmann zirkelte einen Freistoß aus rund 25 Metern mit seinem rechten Fuß ins linke Eck (84.). Es war schon das 15. Saisontor des Offensivspielers. Drei Minuten vor dem Ende der Partie nutzte Martin Gierer einen kapitalen Abspielfehler von SV-Kapitän Joshua Ring zum 3:0-Endstand aus.

Siegesserie von Ettenkirch gerissen

Ettenkirch kassierte nach vier Siegen in Folge mal wieder eine Niederlage. Zwar war der SV in der ersten Halbzeit gut im Spiel und hatte da auch einen Pfostenschuss. In Hälfte zwei fanden die Gäste jedoch überhaupt nicht mehr statt und fielen da am Ende nur durch eine ruppige Spielweise auf.

Beide Mannschaften sind am Sonntag in Friedrichshafen zu Gast. Während Argental beim FC Dostluk Friedrichshafen seine Tabellenführung verteidigen will, tritt Ettenkirch bei der SGM Fischbach/Schnetzenhausen an. Die Begegnungen werden jeweils um 15 Uhr angepfiffen.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie