SG Argental erwischt schlechten Tag

 Amela Celahmetovic (gelbes Trikot, hier gegen die TSG Schnaitheim) und die SG Argental unterlagen der HSG Oberkochen/Königsbron
Amela Celahmetovic (gelbes Trikot, hier gegen die TSG Schnaitheim) und die SG Argental unterlagen der HSG Oberkochen/Königsbronn. (Foto: Alexander Hoth)
Schwäbische.de

Die SG Argental hat in der Frauen-Landesliga ihre dritte Saisonniederlage erlitten. Bei der HSG Oberkochen/Königsbronn unterlagen die Handballerinnen am Samstag mit 25:28 (13:12). „In der Summe zu viele Fehlwürfe“, lautete die Zusammenfassung der SGA nach der unnötigen Pleite.

Am Start in das Spiel lag es nicht. Die Argentalerinnen reisten mit voller Bank guter Dinge in die Herwartsteinhalle nach Königsbronn. Vor rund 75 Zuschauern präsentierten sich die Gäste zunächst auch überlegen. Argental agierte aus einer stabilen Abwehr heraus und lag nach dem Tor von Selina Brentel (10.) mit 6:3 vorne. Es folgte eine kurze Schwächephase, die Gastgeberinnen kamen zum 6:6-Ausgleich (13.). Danach erspielte sich die SGA eine erneute Drei-Tore-Führung – allerdings blieb die Chancenverwertung laut Mitteilung ausbaufähig. So verkürzte die HSG auf 12:13.

Ausbaufähige Chancenverwertung

Nach dem Seitenwechsel sahen sich die Gäste vom Bodensee in den ersten zehn Minuten fast durchgängig in Unterzahl, zeitweise sogar doppelt. Die HSG ging zwar in Führung, jedoch ließ sich die SGA nicht abschütteln und hielt das Tempo hoch. Aber der Tabellenfünfte ließ weiter viele Möglichkeiten fahrlässig liegen. Und in den letzten zehn Minuten des Spiels agierte SGA-Abwehr zu passiv, verschob nicht mehr richtig. Das bestraften die Gastgeberinnen mit einfachen Treffern. Fünf Minuten vor Schluss erzielte Rebecca Schneider die 24:20-Führung für Oberkochen/Königsbronn. Der SGA gelang nur noch Ergebniskosmetik.

Das Spiel möchte Argental schnell abhaken und am kommenden Samstag die Punkte vor heimischem Publikum in der Carl-Gührer-Halle in Tettnang gegen Aufsteiger HSG Bargau/Bettringen (20 Uhr) holen.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie