Service-Club verkauft 1500 Lose für den guten Zweck

Lesedauer: 3 Min

 Im Container bei der Ziehung (von links): Bürgermeister Bruno Walter, daneben Lionspräsident Hubert Marschall, dahinter mit Sc
Im Container bei der Ziehung (von links): Bürgermeister Bruno Walter, daneben Lionspräsident Hubert Marschall, dahinter mit Schaufel Rainer Gutbrod (Foto: Heinz Unglert)
Schwäbische Zeitung

Strahlender Sonnenschein und gut gelaunte Besucher am Stand des Lionsclub Tettnang Montfort waren der Dank für die Mühen der Clubmitglieder. Mit einer Secco-Bar, einer Schokokuss-Schleuder, mit den Ravensburger Clowns und mit der spektakulären Losziehung mit einem Betonmischer haben sie zum Erfolg des Bähnlesfestes beigetragen.

Der Lionsclub hatte sich wieder mächtig ins Zeug gelegt, um seine Verlosung nun schon zum sechsten Mal zum Erfolg zu führen. Viele fleißige Helfer gestalteten den Stand. Als Glücksfee bei der großen Ziehung fungierte wie in den vergangenen Jahren Tettnangs Bürgermeister Bruno Walter, der diesmal zusammen mit dem Clubpräsidenten Hubert Marschall barfuß in den Container stieg. 1500 Lose waren verkauft. Die Gewissheit, schon mit dem Kauf der Lose ein gutes Werk getan zu haben und die ausgelobten verlockenden Gewinne machten den Verkauf wieder leicht.

188 Gewinnlose wurden vor den Augen der vielen Zuschauer der Reihe nach aus dem Betonmischer der Firma Meichle&Mohr gezogen. Die Gewinne konnten und können wie auf den Losen vermerkt am gestrigen Mittwoch und am heutigen Donnerstag von 9 bis 12.30 Uhr in der Sparkasse Tettnang abgeholt werden. Die gesamte Gewinnerliste ist im Internet unter der Homepage www.lions-tt.de veröffentlicht.

Der Lionsclub Tettnang Montfort bedankte sich bei allen Helfern, Spendern und Loskäufern, besonders auch bei Bürgermeister Bruno Walter und der Firma Meichle&Mohr für die Unterstützung.

15 000 Euro in der Kasse

Nach vorläufiger Übersicht sind bei dieser Veranstaltung mehr als 15 000 Euro in die Kasse des Lions-Hilfsvereins Tettnang geflossen. Über die Verwendung des Geldes wird der Lions-club berichten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen