Samstag am Bärenbrunnen: „BerTTl“ stellt sich vor

Lesedauer: 2 Min
 Vorsitzender Peter Bentele (rechts) und Beisitzer Siegfried Weber präsentieren den frisch geputzten Bürgerbus.
Vorsitzender Peter Bentele (rechts) und Beisitzer Siegfried Weber präsentieren den frisch geputzten Bürgerbus. (Foto: Bürgerbus Tettnang)
Schwäbische Zeitung

Mit einer Fahrt von Hagenbuchen nach Tettnang zum Markt hat der Tettnanger Bürgerbus „BerTTl“ am Dienstag seinen Betrieb aufgenommen. Die Abkürzung steht laut Pressemitteilung für „Bürger erreichen Tettnang leicht“ und umschreibt das Motto des Bürgerbus-Projekts. Am Samstag, 8. Dezember, 10 bis 12 Uhr, wird der Bürgerbus im Rahmen einer kleinen Feier am Bärenbrunnen der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Logo hat Diplom-Grafikerin Britta Nickel aus Rattenweiler kreiert. Das Bürgerbus-Telefon mit der Nummer 07542 / 510 520 ist montags, dienstags, mittwochs und donnerstags jeweils von 17 bis 18 Uhr besetzt. Gefahren wird dienstags, donnerstags und freitags jeweils von 8.30 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 17 Uhr. „BerTTl“ ist ein weinroter Kleinbus mit neun Sitzplätzen und wird von ehrenamtlichen Fahrern des Vereins Bürgerbus Tettnang gesteuert. Die Einzelfahrt mit dem Bürgerbus kostet pro Person 1,50 Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen