Reitverein bietet Springlehrgang

Lesedauer: 2 Min
Auch Sabrina Schmid mit ihrem Pferd „Q-Tipp“ möchte in der kommenden Turniersaison wieder durchstarten.
Auch Sabrina Schmid mit ihrem Pferd „Q-Tipp“ möchte in der kommenden Turniersaison wieder durchstarten. (Foto: Verein)
Schwäbische Zeitung

Um im Frühjahr wieder gestärkt und mit Elan in die Turniersaison zu starten, nutzen die Reiter des Reit- und Fahrvereins Krumbach die restliche Winterzeit, um den Fokus aufs Training zu legen. Vom 22. bis 24. Februar veranstaltet der Verein deshalb einen Springlehrgang mit Marc Bauhofer.

Laut Vorschau des Veranstalters entscheiden bei Springprüfungen oft nur Augenblicke über Sieg oder Niederlage. Damit die Pferde den Sprung fehlerfrei überwinden können, ist das korrekte Anreiten der Sprünge ganz wichtig. Die richtigen Wege zu wählen, diese mit dem richtigen Tempo zu kombinieren und dadurch den besten Absprungpunkt zu finden, wird Inhalt des Lehrgangs sein.

Die Krumbacher Reiter haben im Vorjahr zahlreiche Siege und Platzierungen bei Prüfungen in der Region sammeln können. Um daran anzuknüpfen, wollen sie sich mit Bauhofer intensiv auf neue Herausforderungen vorbereiten. Der Kursleiter ist ein renommierter Springreiter und Ausbilder aus der Region und kann selbst Erfolge bis zur schweren Klasse S vorweisen. Reiter von anderen Reitvereinen sind ebenfalls willkommen.

Trainiert wird am Freitag, 22. Februar, von 14 bis 18 Uhr, am Samstag, 23. Februar, von 12 bis 16 Uhr und am Sonntag, 24. Februar, von 9 bis 13 Uhr. Für Reiter wie Zuschauer hat das Reiterstüble mit Bewirtung geöffnet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen