Regionalwerk ehrt Mitarbeiter der ersten Stunde

Lesedauer: 2 Min
 Mit Volker Hehn (zweiter von links) und Marc Koepff (zweiter von rechts) zeichnet der Geschäftsführer des Regionalwerks Bodense
Mit Volker Hehn (zweiter von links) und Marc Koepff (zweiter von rechts) zeichnet der Geschäftsführer des Regionalwerks Bodensee, Michael Hofmann, die ersten Dienstjubilare des regionalen Energieversorgers aus, die seit zehn Jahren im Unternehmen tätig sind. (Foto: Regionalwerk)
Schwäbische Zeitung

Mit Volker Hehn und Marc Koepff hat der Geschäftsführer des Regionalwerks Bodensee, Michael Hofmann, die ersten zehnjährigen Dienstjubilare des regionalen Energieversorgers für ihren Einsatz ausgezeichnet. Die beiden engagierten Mitarbeiter aus Netzbetrieb sowie Finanz- und Rechnungswesen kamen unmittelbar nach Firmengründung an Bord.

Vor zehn Jahren gründeten die sieben Gemeinden Tettnang, Meckenbeuren, Kressbronn, Neukirch, Oberteuringen, Eriskirch und Langenargen ihren eigenen Energieversorger. Ende September vergangenen Jahres feierte das Regionalwerk mit rund 3000 Besuchern an seinem Standort in Tettnang großes Jubiläum.

Weitere Dienstjubilare, die auf ihre zehnjährige Betriebszugehörigkeit zurückblicken können, werden im Verlauf dieses Jahres hinzukommen, kündigt das Regionalwerk Bodensee in der Pressemitteilung an. Und darüber freue sich nicht nur der Kollege „Stromer“ – das flauschige Maskottchen des Regionalwerks.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen