Privatermittler jagt ein Phantom

Lesedauer: 2 Min
 Unter Anleitung der Autorin und Illustratorin Franziska Biermann zeichnen die Viertklässler ein Bild.
Unter Anleitung der Autorin und Illustratorin Franziska Biermann zeichnen die Viertklässler ein Bild. (Foto: Stadtbücherei)
Schwäbische Zeitung

Ein pfiffiger Fuchs als Privatermittler steht im Zentrum der Kinderbuchreihe „Jacky Maronne“. Der zweite Band ihrer Reihe wurde dieses Jahr sogar für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Mit seinen Abenteuern ist die Kinderbuchautorin und Illustratorin Franziska Biermann in der Stadtbücherei Tettnang zu Gast gewesen.

Franziska Biermann nahm die bestens vorbereiteten Schüler der Klasse 4b der Schillerschule mit in die Welt eines Ermittlers, bei dem schon einmal ein Lavendelspray zur Beruhigung der Auftraggeber oder Dosen mit „Sprühseilen“ zum Einsatz kommen. Nachdem sie Insiderwissen aus dem Leben der Autorin und Illustratorin erfragt hatten, gab es laut Pressemitteilung der Stadtbücherei einen kleinen Zeichenworkshop obendrauf. So konnten alle ein eigenes Bild mit nach Hause nehmen. Die Autorenbegegnung war eine von fünf Veranstaltungen für Schulklassen, zu denen die Stadtbücherei im Rahmen des landesweiten Literatur-Lese-Festes „Frederick-Tag 2019“ eingeladen hatte. Wie auch bei den anderen Veranstaltungen waren die passenden Bücher am selben Nachmittag komplett ausgeliehen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen