Polizei stoppt „alte Bekannte“

Lesedauer: 1 Min
 Die betrunkene Fahrerin ist den Polizeibeamten tags zuvor bereits anderweitig aufgefallen.
Die betrunkene Fahrerin ist den Polizeibeamten tags zuvor bereits anderweitig aufgefallen. (Foto: Stephan Jansen)
Schwäbische Zeitung

Über 2,1 Promille hat das Testgerät bei der Messung des Atemalkoholgehalts einer 52-jährigen Fahrradfahrerin angezeigt, die am Sonntagabend in Tettnang von einer Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Friedrichshafen kontrolliert wurde. Die Frau, die den Beamten laut Polizeibericht bereits aufgrund eines Einsatzes wegen Körperverletzung und Beleidigung am Vorabend bekannt war, wurde von den Beamten dabei festgestellt, wie sie im Stadtgebiet mit ihrem Fahrrad fuhr. Im Rahmen der Kontrolle war die deutliche Alkoholisierung der 52-Jährigen unübersehbar. Im Krankenhaus musste sich die Frau eine Blutprobe entnehmen lassen, eine Strafanzeige folgt.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen