Pfarrer Schlichte weiht den neuen Gerätewagen.
Pfarrer Schlichte weiht den neuen Gerätewagen. (Foto: anrö)
anrö

Die Abteilung Tannau/Obereisenbach der freiwilligen Feuerwehr Tettnang hat am Sonntagvormittag in einem festlichen Akt ihren neuen Gerätewagen übernommen. Ein feierlicher Gottesdienst mit Pfarrer Manfred Schlichte in Kirche St. Margaretha in Obereisenbach eröffnete das Fest.

„Freiwillig und ehrenamtlich für den Nächsten da sein wie der barmherzige Samariter“, so beschrieb Pfarrer Schlichte die Feuerwehrleute. Begleitet von der Musikkapelle Krumbach und Obereisenbach zog man zum Feuerwehrhaus, wo der geschmückte Wagen schon bereitstand und von Pfarrer Schlichte mit reichlich Weihwasser gesegnet wurde. „Nach 37 Jahren hat unser altes Fahrzeug ausgedient und ist nicht mehr verwendbar, sagte Abteilungskommandant Robert Müller. Er dankte dem Gemeinderat der Stadt Tettnang für die schnelle Zustimmung, ein neues Fahrzeug anzuschaffen. Kommandant Konrad Wolf bedankte sich mit dem Leitspruch „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr“ bei Pfarrer Schlichte für den schönen Gottesdienst und bei den Kameraden für ihre Unterstützung. Bürgermeister Bruno Walter lobte die Arbeit der Feuerwehr mit den Worten „was wären wir ohne die Feuerwehr – sie ist unersetzlich“.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen