Freuen sich bei der Übergabe über das neue Fahrzeug fürs Palliativteam: Jürgen Sachsenmaier, Dirk Bogen, Matthias Weng, Simone
Freuen sich bei der Übergabe über das neue Fahrzeug fürs Palliativteam: Jürgen Sachsenmaier, Dirk Bogen, Matthias Weng, Simone Meisert und Thomas Stauber. (Foto: hil)
Schwäbische Zeitung

Für eine ambulante Versorgung Kranker ist das Auto eine wichtige Voraussetzung. Solche Fahrzeuge benötigen neben Zuverlässigkeit auch eine besondere medizinische Ausstattung. Die Stiftung der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang hat sich entschlossen, die Kosten für ein komplett ausgestattetes Fahrzeug des PalliativTeams Bodensee zu übernehmen. Dieses ist am Medizin Campus Bodensee angesiedelt und versorgt schwerstkranke Patienten im gesamten Bodenseekreis in ihrer letzten Lebensphase – im Rahmen der Spezialisierten Ambulanten Palliativversorgung (SAPV). „Wir sind sehr froh und dankbar für diese großzügige Unterstützung“, freuten sich Jürgen Sachsenmaier, Matthias Weng und Simone Meisert vom Palliativteam beim Treffen mit den Volksbank-Vorständen Dirk Bogen und Thomas Stauber in Tettnang. Mehr Informationen, auch zum Verein „Freunde und Förderer des Palliativteams Bodensee“ gibt es unter www.medizin-campus-bodensee.de unter den Menüpunkten „Leistungen & Angebote/Pflege/PalliativTeam Bodensee“.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen