Oberligafrauen zu Gast in Niefern

Lesedauer: 3 Min
 Pauline Friedrich.
Pauline Friedrich. (Foto: Verein)
Schwäbische Zeitung

Am 17. Spieltag der Oberliga Baden-Württemberg treffen die Damen des TSV Tettnang auf den FV 09 Niefern. Den Tabellenachten aus Tettnang trennen nur zwei Zähler vom Tabellenfünften aus Niefern. Für das TSV-Trainerduo Alex Haag/Andreas Konrad gibt es also nicht nur die Gelegenheit, den Abstand zum hinteren Tabellenende weiter zu vergrößern, sondern auch, Niefern zu überholen und sich im oberen Tabellendrittel zu etablieren. Anstoß ist, nicht wie üblich am Sonntag, sondern schon am Samstagnachmittag um 17 Uhr.

Bereits im Hinspiel lieferten sich beide Teams ein spannendes und umkämpftes Kopf-an-Kopf-Rennen. Damals endete die Partie mit einem 4:4. Es spricht also vieles dafür, auch beim kommenden Aufeinandertreffen eine torreiche Partie zu erleben. „Das Hinspiel war absolut verrückt“ erinnert sich TSV-Coach Alex Haag. „Wir sind vier Mal mit einem Tor in Führung gegangen und haben jedes Mal ein Gegentor kassiert. Das wollen wir dieses Mal souveräner lösen und am Ende ein Tor mehr schießen als die Gegner.“

Die Chance dazu wird der TSV nun erhalten. Zuletzt konnte Niefern nämlich nicht überzeugen: Zwei Niederlagen in der Liga und eine 1:3-Niederlage im Verbandspokal verpassten den Badenerinnen einen kleinen Dämpfer. Die Tettnangerinnen haben sich im Frühjahr dagegen eine kleine Erfolgsserie verpasst: Am vergangenen Wochenende schlug die TSV-Elf den TSV Langenbeutingen im Pokal mit 7:2 und zog so in die nächste Runde ein, und auch in der Liga läuft es rund. Seit sechs Spielen ist der TSV ungeschlagen und konnte dabei zehn Punkte holen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen