Mit 2,8 Promille am Steuer erwischt

Lesedauer: 1 Min
Zuerst kommt der Atemtest, dann die Blutabnahme. (Foto: dpa)

Bei einer Verkehrskontrolle in der Nacht zum Mittwoch gegen 0.40 Uhr in der Argenstraße fiel den Polizeibeamten der 30-jähriger Autofahrer auf.

Die Beamten ließen den Mann einen Atemalkoholtest machen, der 2,8 Promille ergab. Daraufhin untersagten die Polizisten dem Mann die Weiterfahrt, veranlassten eine Blutentnahme im Krankenhaus und beschlagnahmten den Führerschein.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen