Mehrkampfmeisterchaften der LG Östlicher Bodenseekreis

Lesedauer: 2 Min

 Der Leichtathletiknachwuchs der LG Östlicher Bodenseekreis vor den abschließenden Saisonwettkämpfen im Manzenbergstadion in Te
Der Leichtathletiknachwuchs der LG Östlicher Bodenseekreis vor den abschließenden Saisonwettkämpfen im Manzenbergstadion in Tettnang. (Foto: Verein)
Schwäbische Zeitung

Zum Saisonabschluss haben sich die Leichtathleten der LG Östlicher Bodenseekreis (TSV Meckenbeuren, SV Kehlen, TSV Tettnang und SC Bürgermoos) im Tettnanger Manzenbergstadion zu ihren Mehrkampfmeisterschaften getroffen. Auch einige Gastathleten aus Kressbronn und Langenargen waren laut Pressemitteilung gekommen, um die letzte Wettkampfchance in diesem Jahr noch zu nutzen.

Für jedes Alter wurden die entsprechenden Mehrkämpfe angeboten: von einem Dreikampf für die jüngsten Teilnehmer bis hin zum Sieben- und Zehnkampf für die Aktivenklasse. Strahlender Sonnenschein und angenehme Temperaturen sorgten für beste Bedingungen und zahlreiche Bestleistungen für die Athleten. Die Jüngsten trafen sich zu Beginn des Wettkampfes zu einem gemeinsamen Pressefoto auf der Tribüne, bevor sie sich von ihren Eltern bei den einzelnen Disziplinen anfeuern ließen. Die Wettkämpfer bedanken sich bei allen Helfern, die für einen reibungslosen Ablauf sorgten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen