Konfirmation: 2021 gibt es in Tettnang zwei Jahrgänge

Lesedauer: 2 Min
Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner stellt in der Schlosskirche die Kerzen des neuen Konfirmandenjahrgangs zu denen von diesem
Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner stellt in der Schlosskirche die Kerzen des neuen Konfirmandenjahrgangs zu denen von diesem Jahr. (Foto: Martin-Luther-Kirchengemeinde)
Schwäbische Zeitung

Auch in der Martin-Luther-Kirchengemeinde hat die Corona-Pandemie für eine weitere erhebliche Änderung gesorgt: Im kommenden Jahr konfirmiert die evangelische Gemeinde im Mai zwei Jahrgänge. Am ersten Maiwochenende 2021 kommt der Jahrgang 2020 dran, am zweiten der aktuelle Jahrgang. „Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir dann auf jeden Fall feiern können. Für den Fall, dass die Coronaverordnungen auch dann noch sehr strikt sind und dadurch die Platzzahl in der Schlosskirche sehr gering wäre, dürfen wir in der St.-Gallus-Kirche zu Gast sein. Für mich ist dies ein besonderes Zeichen der Ökumene“, wird Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner in einem Schreiben der Kirchengemeinde zitiert.

Für den Jahrgang 2021 hat vergangene Woche der Konfirmationsunterricht begonnen, die Jugendlichen werden von Pfarrerin Kleinknecht-Wagner sowie von Vikarin Naomi Reichel begleitet.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen