Kletterabteilung lädt zum Saisonabschluss

Lesedauer: 3 Min
 Schon rund 20 Kletterfans haben sich der neuen Kletterabteilung im TSV angeschlossen, hier drei davon an der Kletterwand bei de
Schon rund 20 Kletterfans haben sich der neuen Kletterabteilung im TSV angeschlossen, hier drei davon an der Kletterwand bei der Manzenbergschule. (Foto: Angela Schneider)
ela

Seit rund fünf Monaten gibt es im TSV Tettnang eine Kletterabteilung, nun lädt die Gruppe zum Saisonabschluss ein: Am Montag, 4. November, ist ab 16 Uhr Treffpunkt an der Kletterwand der Manzenbergschule. Knapp 20 Mitglieder, darunter einige Kinder, hat die Abteilung inzwischen. „Mit dem letzten Freilufttermin in der Saison wollen wir uns noch einmal in der Öffentlichkeit präsentieren“, erklärt Gründungsmitglied Norbert Traub. Es gibt Kaffee und Kuchen, wer die Kletterer und ihren Sport kennenlernen möchte, ist willkommen und hat die Möglichkeit, sich mit einer Ausrüstung der Kletterabteilung an der Wand auszuprobieren und sich mit Informationen über den Klettersport allgemein und die Abteilung im Besonderen zu versorgen.

Seit der Gründung im Frühjahr hat sich die Gruppe um Norbert Traub und den zweiten Gründer Mark Rode zweimal pro Woche zum Klettern getroffen, zuletzt meistens an der Wand bei der Manzenbergschule. „Wolfram Schellhaase hat uns sehr unkompliziert den Zugang zur Wand ermöglicht“, erzählt Mark Rode. Im Gegenzug haben die Kletterer die Pflege der Wand übernommen. Den Winter über geht es zum Klettern in die umliegenden Hallen in Ravensburg, Kressbronn oder nach Amtzell.

Fürs kommende Jahr planen Rode und Traub, die Kletterbetreuerausbildung anzugehen, die ihnen erlaubt, Kindern und Erwachsenen das Klettern sicher zu vermitteln. Ein zweites Ziel für 2020: „Wir möchten, dass wir als Kletterabteilung bei der Planung einer Klettereinrichtung in der neuen Halle involviert werden“, so Norbert Traub.

Die Schulen möchten die beiden jetzt schon ins Boot holen: Zu ihrer Veranstaltung am 4. November werden sie gezielt Rektoren und Sportlehrer einladen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen