Kleinere Änderungen bei CDU Stadt- und Ortsverband

Lesedauer: 5 Min

 Die Vorstandsmitglieder der CDU in Tettnang, gemeinsam mit den Gästen der Stadt- und Ortsverbandsversammlung
Die Vorstandsmitglieder der CDU in Tettnang, gemeinsam mit den Gästen der Stadt- und Ortsverbandsversammlung (Foto: Annette Rösler)
Annette Rösler

Die Parteimitglieder des CDU-Stadt- und Ortsverbands haben sich am Freitagabend zu ihren Hauptversammlungen getroffen. Unter den Gästen waren unter anderem der Bundestagsabgeordnete Lothar Riebsamen und der Kreisvorsitzende Volker Mayer-Lay sowie Manuel Hagel, Generalsekretär und Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg.

Bei der zunächst stattfindenden Versammlung des Stadtverbands gab der langjährige Vorsitzende Alfred Thiel den Vorsitz nach 29 Jahren an Frank Spleiß (Tettnang) ab, der einstimmig als Nachfolger gewählt wurde. Alfred Thiel übernahm die Position des Schriftführers. Stellvertretende Vorsitzende sind Manfred Ehrle (Langnau), Thomas Bentele (Tannau) und Sylvia Zwisler (Tettnang). Zum Schatzmeister wurde Moritz Hadenfeldt (Tettnang) gewählt. Beisitzer sind Klaus Altherr (Tannau), Torsten Mauch (Laimnau/Langnau), Wilfried Ruetz (Laimnau/Langnau) und Alexander Schulz (Tettnang-Kau).

„Mir ist es als Stadtverbandsvorsitzendem wichtig, dass die CDU vor Ort durch ihre Arbeit Politik für die Bürgerinnen und Bürger gestalten kann“, so Frank Spleiß nach seiner Wahl. Das Miteinander der CDU-Familie mit den Ortsverbänden sollten die Bürger spüren.

Zur nachfolgenden Versammlung des Ortsverbands Tettnang begrüßte die Vorsitzende Sylvia Zwisler Gastredner Manuel Hagel, Generalsekretär und Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg sowie den Ortsverbandsvorsitzenden Manfred Ehrle und alle Parteikollegen. „Begeisterung für Politik und Demokratie sind nicht mehr selbstverständlich“, sagte Sylvia Zwisler, „deshalb ist es schön, dass so viele von Euch gekommen sind. Unsere Partei kann trotz aller Widrigkeiten steigende Mitgliederzahlen verzeichnen.“ Es gäbe sehr viele Menschen, die auf die Verlässlichkeit der Kommunalpolitik bauen und viele erreichte Ziele seien die Bestätigung.

Besondere Höhepunkte waren der Besuch Volker Kauders in Kau, Ideen zur Verbesserung der Verkehrssituation in Tettnang sowie die Schaffung von mehr Mobilität durch einen Bürgerbus. Auch der von CDU-Mitgliedern ehrenamtlich gepflegte Kreisel beim Flieger, dessen Bepflanzung die Dürre der letzten Zeit erfreulicherweise überlebt hat, und der augenzwinkernd „CDU-Kreisel“ genannt wird, fand Erwähnung.

Für das ehrenamtliche Engagement beim Kinderferienprogramm und bei anderen Aktivitäten dankte Sylvia Zwisler ihren Parteifreunden. B 30-Westumfahrung, bezahlbarer Wohnraum und die Integration von Flüchtlingen seien Ziele, die weiterverfolgt werden, so Zwisler. Schatzmeister Hubert Marschall, der nach 22 Jahren seinen Posten abgab, meldete ein „gutes Polster“ beim Kassenendbestand.

Als Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes wurde Sylvia Zwisler einstimmig wiedergewählt: „Es ist schön, so einen tollen Vorstand wie Euch zu haben. Es gibt viel zu tun und wir werden mit Elan weitermachen“. An die Stelle von Markus Eser, der nicht mehr als stellvertretender Vorsitzender zur Verfügung stand, trat Frank Spleiß. Achim Lange und Daniel Funke wurden wieder gewählt. Geschäftsführer ist Frank Spleiß. Neuer Schatzmeister ist Moritz Hadenfeldt. Für Presse und Öffentlichkeitsarbeit wird Alexander Schulz zuständig sein und Thomas Maier wurde als Schriftführer in seinem Amt bestätigt. Alexandra Nikolic ist zur Internetbeauftragten gewählt worden, Beisitzer sind Sabrina Ostertag, Sabine Broll, Eveline Kienzle, Siegfried Weber, Joachim Wohnhas, Georg Haug, Klaus Nuber, Heribert Geiger, Daniel Welker und Alfred Thiel.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen