ifm begrüßt 48 Azubis und Studenten

Lesedauer: 3 Min
Am Standort Tettnang begrüßt das Unternehmen 39 neue Azubis und Studenten.
Am Standort Tettnang begrüßt das Unternehmen 39 neue Azubis und Studenten. (Foto: ifm)
Schwäbische Zeitung

Nähere Infos unter

www.ifm-ausbildung.de

48 Azubis und DH-Studenten haben am Montag ihre Ausbildung bei ifm begonnen. Erstmalig wurde für diesen Ausbildungsstart auch der Beruf der Tourismuskauffrau und des Mechatronikers in Essen ausgeschrieben, wie dsa Unternehmen mitteilt. Für den Ausbildungsstart 2019 sind 59 Ausbildungsplätze standortübergreifend in mehr als 20 Ausbildungsberufen zu vergeben.

An den Bodenseestandorten des Unternehmens starteten insgesamt 39 Auszubildende in 16 Ausbildungs- und Studienberufen in ihre berufliche Zukunft. Am ersten Tag gab es im Rahmen einer Einführungsveranstaltung einen Rundumblick über ifm und die Ausbildung. Anschließend wurden die neuen Mitarbeiter durch den Betrieb geführt. Die ersten drei Tage der neuen Woche werden für die jährlich zum Ausbildungsbeginn stattfindenden Seminartage zusammen mit Azubis und DH-Studenten des zweiten Lehrjahres genutzt. Zu Beginn der Ausbildung stehen hier die Entwicklung des Teamgedankens, die Grundlagen des Projektmanagements sowie das gegenseitige Kennenlernen im Fokus.

Auch in Essen hat das neue Ausbildungsjahr begonnen. In der Unternehmenszentrale wurden insgesamt neun neue Auszubildende in fünf Ausbildungsberufen begrüßt. ifm bietet in diesem Jahr auch erstmals in Essen die Ausbildungsberufe Mechatroniker und Tourismuskauffrau an. In den kommenden zwei Tagen werden die neuen Azubis die Möglichkeit haben, nicht nur das Unternehmen, sondern auch sich untereinander besser kennenzulernen. Nach der ersten Eingewöhnung wird der Austausch zu den Auszubildenden aus Essen und der Bodenseeregion des zweiten und dritten Lehrjahres bei einer Fahrt zum Produktionsstandort in Tettnang vertieft werden können.

Für den Ausbildungsstart 2019 sind insgesamt 59 Ausbildungsplätze in über 20 verschiedenen Ausbildungsberufen standortübergreifend zu vergeben.

Nähere Infos unter

www.ifm-ausbildung.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen