Hier können Tettnanger Fußballfans das deutsche Team anfeuern

Lesedauer: 2 Min
Deutschland im Fußballfieber - ein schwarz-rot-goldenes Farbenmeer wird es in Tettnang bei dieser Weltmeisterschaft nicht geben.
Deutschland im Fußballfieber - ein schwarz-rot-goldenes Farbenmeer wird es in Tettnang bei dieser Weltmeisterschaft nicht geben. Dennoch zeigen viele Gastronomen die Spiele der Deutschen. (Foto: dpa)
Crossmedia-Volontär

Ein zentrales Public Viewing wie in den vergangenen Jahren auf dem Bärenplatz wird es in Tettnang bei der Fußballweltmeisterschaft 2018 nicht geben. Deshalb bieten viele Gastronomen auf ihren Terrassen und in ihren Gasträumen WM-Übertragungen an. Die „Schwäbische Zeitung“ liefert dazu den Überblick – zumindest für alle Spiele mit deutscher Beteiligung:

Größter Übertragungsort in Tettnang ist das City am Bärenplatz. Sechs Fernseher werden hier für 180 Zuschauer aufgebaut, die sowohl im Innenraum, als auch im Außenbereich Platz finden werden. Auch im Flieger in Tettnang werden die Spiele gezeigt – per Beamer auf einer Leinwand. Im Burger House wird ein Fernseher während der Spiele laufen.

Bei schönem Wetter lockt zum Beispiel das Café Bärlin in der Innenstadt nach draußen. Die deutschen Spiele sollen dort auf der Terasse gezeigt werden. Wenn das Wetter es zulässt, auch außerhalb der Geschäftszeiten. Im Bäumle in Tettnang sollen die Spiele ebenfalls bei schönem Wetter auf der Terasse gezeigt werden, genauso wie im Gasthof Kreuz in Tannau.

Vorrundenspiele nicht genehmigt

Hintergrund der dezentralen Übertragungen ist, dass die Stadtverwaltung Tettnang eine Übertragung der Vorrundenspiele auf dem Bärenplatz wegen Sicherheitsbedenken nicht genehmigt hatte. Auf das Angebot einer Übertragung ab dem Viertelfinale sind wiederum die am Bärenplatz ansässigen Gastronomen nicht eingegangen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen