Grundschüler spielen Handball

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Die SG Argental beteiligt sich an dem Aktionstag „Lauf Dich frei! ich spiel dich an“ des Handballverbandes am Freitag, 12. Oktober. Von 8 bis 12 Uhr können Grundschüler in der Stadthalle Tettnang erste Handballerfahrungen sammeln. Der Aktionstag findet an dem Tag in rund 550 Schulen im ganzen Ländle statt.

Bei dem Projekt des Handballverbandes Württemberg (HVW), des Badischen Handball-Verbandes (BHV) und des Südbadischen Handballverbandes (SHV) legen laut Pressemitteilung rund 30 000 Mädchen und Jungen der zweiten Klassen das AOK-Spielabzeichen ab. In Tettnang beteiligen sich etwa 170 Zweitklässler, die von den Handballern der SG Argental betreut werden.

„Am Grundschulaktionstag werden die Kinder in spielerischer Form an den Handballsport herangeführt“, erläutert HVW-Präsident Hans Artschwager (Hildrizhausen). Um das Spielabzeichen zu bekommen, absolvieren die Kinder verschiedene Koordinationsstationen und beweisen bei der Spielform „4+1-Handball“ ihr Können. Auch Eltern als Zuschauer sind willkommen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen