Gemeinderäte sollen Neubau begleiten

Lesedauer: 2 Min

 Die Bauarbeiten für die Sporthalle Manzenberg könnten 2020 beginnen.
Die Bauarbeiten für die Sporthalle Manzenberg könnten 2020 beginnen. (Foto: dpa)
Crossmedia-Volontär

Ein Planungs- und Bauausschuss aus Ratsreihen wird den Neubau der Sporthalle Manzenberg begleiten – das wünscht sich der Technische Ausschuss, ein Votum des Gemeinderats steht noch aus. Fünf Gemeinderäte sollen dem Ausschuss angehören, der zunächst die Planung und später den Bau der Halle begleitet. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hatte im Juni beantragt, den Ausschuss einzusetzen, damit die Ratsmitglieder über den Planungsstand informiert sein können. Sollten die Ausschussmitglieder durch die Kommunalwahl 2019 nicht mehr Teil des Gemeinderats sein, werden sie ausgetauscht, teilt die Verwaltung auf Hansjörg Bärs (Freie Wähler) Frage mit. Sie geht davon aus, dass die Planungen noch vor der Wahl abgeschlossen sein werden. Ob Firmeninhaber Ausschussmitglied sein können, will die Verwaltung prüfen. Ende Juli ist eine konzeptionelle Gesamtuntersuchung für rund 50 000 Euro ans Büro Sport Concept aus Stuttgart vergeben worden. Die Bedarfsanalyse soll von September 2018 bis April 2019 laufen. Vor 2020 rechnet Bürgermeister Walter nicht mit dem Start der Arbeiten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen