Gema gegen Dorfladen: Rechnung sorgt für Ärger

plus
Lesedauer: 6 Min
Eine Probe des neuen Chores „Tontreff“ im Dorfladen und Dorftreff Hiltensweiler im Jahr 2019: Der Raum ist in der Vergangenheit
Eine Probe des neuen Chores „Tontreff“ im Dorfladen und Dorftreff Hiltensweiler im Jahr 2019: Der Raum ist in der Vergangenheit auch immer wieder für Veranstaltungen genutzt worden. Da kommt die Verwertungsgesellschaft Gema ins Spiel, die unter anderem die Nutzungsrechte von Musikern, Komponisten und Musikverlegern geltend macht. Kostenfrei für Veranstalter ist hingegen gemafreie Musik. Aber auch die möchte die Gema gemeldet haben. (Foto: Archiv: Voith)

Der Dorfladen und Dorftreff Hiltensweiler geht von einer Stornierung des Rechnungsbetrags aus, die Verwertungsgesellschaft Gema betrachtet die Forderung allerdings noch als offen.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Meist gelesen in der Umgebung
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen