Funkhaus liefern mitreißenden Sound für Schloss-Sommernachtsparty

Lesedauer: 2 Min
 Funkhaus mit Leadsängerin Agathe Paglia in Tettnang.
Funkhaus mit Leadsängerin Agathe Paglia in Tettnang. (Foto: oej)
oej

Sonst eher rar in der Stadt: Livemusik und Tanzgelegenheit als Open-Air-Veranstaltung. Adrian Gerlich und Feriz Veseli von der Tettnanger Veranstaltungsagentur „PPC“ und ihr Team haben am Freitag ein neues Angebot für das Publikum mittleren Alter in den Schlosshof gebracht. Die Ankündigung als „Schloss-Tanz“ deutete schon an, dass die Möglichkeit bestehen würde, sich zu Funk-, Soul- und „Black-Music“ zu bewegen. Mit grandios interpretierten Songs wie „I feel good“ und anderen mitreißenden Titeln von James Brown bis Prince, sorgte die Band Funkhaus tatsächlich für Bewegung im Publikum. Ausgestattet mit talentierten Musikern, und als solide Brass-Unit schon fast eine kleine Big-Band, sorgte vor allem Agathe Paglia mit mitreißender Soulstimme samt Sänger Gabor Racsmany für authentisches Funk- und Soul-Feeling. Auch die Interpretation des Disco-Titels „Stayin’ Alive“ kam gut an, immer getreu dem Motto: „Funk my Soul“. „Tolle Besetzung, mitreißend – und wir sind reichlich zum Tanzen gekommen“, bilanzierten zwei Damen mittleren Alters. Ein eher jüngeres Pärchen meinte: „Die Stimmung im Schlosshof war nicht zu übertreffen – da hätten auch noch mehr Gäste reingepasst.“ Foto: Olaf E. Jahnke

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen