Feuerwehr Tannau bekommt neuen Gerätewagen

Lesedauer: 2 Min

 170
000 Euro soll das neue Auto für die Feuerwehr kosten.
170 000 Euro soll das neue Auto für die Feuerwehr kosten. (Foto: dpa)
Crossmedia-Volontär

Ein neuer Gerätewagen wird das bisherige Fahrzeug der Abteilung Tannau aus dem Jahr 1981 ersetzen. Das hat der Verwaltungssausschuss der Stadt am Donnerstag beschlossen.

170 000 Euro kosten das Auto, die Rollwagen an Bord, die Beladung sowie die Fahrzeugbeschriftung. Das alles kostet rund 15 000 Euro mehr als gedacht. Aber weil die Zuschüsse für die Feuerwehr gestiegen sind, liegen die Mehrausgaben gegenüber dem Planansatz aus dem Jahr 2018 lediglich bei rund 1800 Euro, so Kommandant Konrad Wolf. Gerne hätte man das Fahrzeug komplett bei einem Anbieter bestellt. Weil das aber deutlich teurer geworden wäre, kümmern sich nun verschiedene Firmen um die Produktion und Bestückung des Fahrzeugs. Es wird außerdem versucht, eine gebrauchte Funkausrüstung zu kaufen, was aber bislang nicht gelungen ist. Das bisherige Fahrzeug wurde für rund 4000 Euro auf dem Gebrauchtmarkt verkauft, der neue Gerätewagen soll 2019 ausgeliefert werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen