FDP stellt Kandidaten für Gemeinderat und Kreistag vor

Lesedauer: 2 Min
Wollen in den Tettnanger Gemeinderat (von links): Gerhard Brugger, Yannick Brugger, Manfred Moosmann, Stephan Rauscher, Manfred
Wollen in den Tettnanger Gemeinderat (von links): Gerhard Brugger, Yannick Brugger, Manfred Moosmann, Stephan Rauscher, Manfred Bobeck, Christof Ronge und Dogan Cimen. (Foto: fdp)
Schwäbische Zeitung

Mit eigenen Listen treten die Freien Demokraten unter dem Namen FDP - Freie Demokratische Partei im Mai zur Kommunalwahl an. Das teilt der FDP-Ortsverband in einem Schreiben mit.

Erfreut zeigte sich der Vorsitzende Dogan Cimen über die zahlreichen Neumitglieder, die es dem Ortsverband ermöglichen, mit einem starken Aufgebot bei den Wahlen anzutreten. Auffallend und besonders positiv sei hierbei der Zuwachs an jungen Mitgliedern ebenso wie die Vielzahl an beruflichen Qualifikationen, die eine gute Basis für die politische Arbeit direkt vor Ort bilden, heißt es in dem Schreiben weiter. Die Themenvielfalt zeigte sich auch in der begleitenden Diskussion, in der viele kommunale Themen erschlossen wurden, welche in den nächsten Wochen schwerpunktmäßig öffentlich diskutiert werden sollen.

Bei der Nominierungsversammlung des Ortsverbandes im Tettnanger Bären, unter der Leitung von Schatzmeister Manfred Brugger, wurden die folgenden Listen jeweils durch Wahl bestimmt. Besonderen Wert legten die Mitglieder auf eine ausgewogene Zusammensetzung. Demnach bewerben sich zur Kreistagswahl im Wahlkreis Tettnang, Meckenbeuren und Neukirch: Dogan Cimen, Dr. Klaus Kuglmeier, Christof Ronge, Manfred Bobeck, Friedrich Weissinger, Yannick Brugger, Manfred Moosmann, Konstantin Kuglmeier, Dr. Wolfgang Schulz und Gerhard Brugger.

Für den Tettnanger Gemeinderat kandidieren: Gemeinderat Gerhard Brugger, Christof Ronge, Manfred Moosmann, Yannick Brugger, Friedrich Weissinger, Manfred Bobeck, Dr. Wolfgang Schulz, Rudi Forster sowie für den Wohnbezirk Tannau Dr. Klaus Kuglmeier, Stephan Rauscher und Konstantin Kuglmeier. Letztgenannte Personen kandidieren auch für den Ortschaftsrat Tannau.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen