Elektronikschule Tettnang verabschiedet 47 Absolventen

Lesedauer: 3 Min

Zu den Lob- und Preisträgern der Elektronikschule Tettnang gehören insgesamt neun Schüler, die ihre Ausbildung verkürzt nach zw
Zu den Lob- und Preisträgern der Elektronikschule Tettnang gehören insgesamt neun Schüler, die ihre Ausbildung verkürzt nach zweieinhalb Jahren abschließen. (Foto: est)
Schwäbische Zeitung

Absolventen der Winterprüfungen in der Elektronikschule Tettnang haben im Rahmen einer feierlichen Verabschiedung ihre Abschlusszeugnisse erhalten.

Damit endete für 23 Elektroniker für Geräte und Systeme und 15 Elektroniker für Automatisierungstechnik die Zeit an der Elektronikschule.

Aufgrund guter Leistungen schlossen sechs Schüler aus den Bereichen IT-System-Elektroniker, Fachinformatiker Anwendungsentwicklung und Fachinformatiker Systemintegration ihre Ausbildung bereits nach zweieinhalb statt drei Jahren ab, wie die Elektronikschule Tettnang berichtet. Drei Informatik- und IT-Systemkaufleute erreichten ihr Ausbildungsziel ebenfalls nach zweieinhalb Jahren und können nun ein halbes Jahr früher in das voll bezahlte Berufsleben starten. Schulleiter Jochen Würstle wünschte den Absolventen alles Gute für die Zukunft und wies dabei auch darauf hin, dass das Lernen niemals aufhörte und man sich in der Fachschule zum staatlich geprüften Techniker oder in der Technischen Oberschule zur Erreichung des Abiturs wieder an der Elektronikschule sehen könnte.

Für Notenschnitte von 1,5 bis 2,0 konnten elf Belobigungen ausgesprochen werden. Emanuel Deschler erhielt mit der Durchschnittsnote 1,2 einen Preis.

Besonders hervorzuheben sei, dass drei Schüler parallel zu ihrer Ausbildung im Abendunterricht ihre Fachhochschulreife an der Elektronikschule erworben haben, schreibt die Elektronikschule Tettnang weiter. Damit können diese Schüler nach der Ausbildung an einer Hochschule studieren.

Die Feier fand kürzlich statt, und wurde musikalisch begleitet und am Ende kamen die 47 Absolventen, deren Begleiter, die Vertreter der Ausbildungsbetriebe und die Lehrer der Elektronikschule im Foyer zusammen und ins Gespräch. Essen und Getränke standen bereit und die Absolventen freuten sich über die bestandenen Winterprüfungen 2017/18, wie der Bericht endet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen