Ein halbes Jahrhundert Treue

Lesedauer: 2 Min
Halten seit 50, 60 und 65 Jahren die Treue zu ihrer Volksbank Friedrichshafen-Tettnang: die Jubilare der Bank gemeinsam mit den
Halten seit 50, 60 und 65 Jahren die Treue zu ihrer Volksbank Friedrichshafen-Tettnang: die Jubilare der Bank gemeinsam mit den Vorständen Thomas Stauber, Jürgen Strohmaier und Dirk Bogen. (Foto: Volksbank)
Schwäbische Zeitung

Die Volksbank Friedrichshafen-Tettnang hat am Dienstag ihre treuen Mitglieder in die Räumlichkeiten des Schlosses Montfort in Langenargen eingeladen. 109 von ihnen sind seit einem halben Jahrhundert treue Mitglieder der Bank, 14 seit 60 Jahren und ein Genossenschaftsmitglied ist sogar seit 65 Jahren mit der Volksbank verbunden, teilt die Bank in einem Schreiben mit.

Jürgen Strohmaier, Vorstandsvorsitzender der Bank, begrüßte die anwesenden Jubilare und stellte das Besondere der Genossenschaften heraus: „Genossenschaften wirtschaften nachhaltig und verantwortungsbewusst, sie fördern ihre Mitglieder und sind fest in der Region verankert.“ Seit vielen Jahren ehrt die Volksbank ihre langjährigen Mitglieder. „Gerade das Menschliche macht eine Volksbank aus“, sagte Strohmaier.

Musikalisch begleiteten die vier Künstler der A-Capella Gruppe Namenlos die Ehrung. Unter den vorgetragenen Liedern war das selbstgedichtete „Volksbank-Lied“.

Im Anschluss erinnerte Vorstandsmitglied Dirk Bogen an die Höhepunkte des Jahres 1968 und ehrte die anwesenden Mitglieder für 50 Jahre Treue. Thomas Stauber, Vorstandsmitglied der Bank, umriss das Jahr 1958 und ehrte die Anwesenden für 60 Jahre Treue mit einer Urkunde und einer Ehrennadel in Gold. Für 65 Jahre Verbundenheit wurde Lothar Hagenmaier ebenfalls mit einer Urkunde und Ehrennadel geehrt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen