Drei Punkte liegen gelassen

Lesedauer: 3 Min
 Die B-Juniorinnen des TSV Tettnang verlieren beim TSV Frommern und sind nur noch Tabellendritter der Fußball-Oberliga.
Die B-Juniorinnen des TSV Tettnang verlieren beim TSV Frommern und sind nur noch Tabellendritter der Fußball-Oberliga. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

In einem Spiel auf Augenhöhe haben die B-Juniorinnen des TSV Tettnang am Samstag in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg in Frommern mit 1:2 verloren.

Die Gäste fanden sich schnell auf dem Kunstrasenplatz zurecht und hatten die schnellen Offensivspielerinnen nach kurzer Eingewöhnungszeit gut im Griff. Beide Teams schenken sich nichts: Tettnang hatte mehr Spielanteile, Frommerns schnelle Angriffszüge waren immer wieder gefährlich.

Ein Freistoß von Ramona Schmid konnte Frommerns Torhüterin Lisa Korsch nur abklatschen. Der Abpraller landete bei Saphira Knoll, die aus kurzer Distanz scheiterte. In der 29. Minute erzielte Elena Lukic mit einem Freistoßtor aus 30 Metern das 1:0 für die Heimelf.

Die Tettnangerinnen ließen sich nicht aus der Ruhe bringen. In Halbzeit zwei erwischte Tettnang den besseren Start. Die eingewechselte Amelie Veit erzielte mit einem schönen Schuss aus halblinker Position den 1:1-Ausgleich.

Nun kam eine starke Tettnanger Phase, der Druck auf das Tor von Frommern wurde höher. In der 53. Minute wurde Alicia Alber mit einem Ball auf die Reise geschickt. Sie fackelte nicht lange und hämmerte den Ball aus großer Distanz zum 2:1 für Frommern ins Tor. Doch gaben die Tettnangerinnen nicht auf und warfen nun alles nach vorne.

In der 70. Minute krachten die beiden TSV-Stürmerinnen Teresa Prosen und Amelie Veit mit den Köpfen zusammen. Beide Spielerinnen mussten ausgewechselt werden. Nach der Unterbrechung kam die Tettnanger Mannschaft nicht mehr richtig ins Spiel – auch geschockt durch die schweren Verletzungen der Mitspielerinnen. So endete das Spiel 2:1 für Frommern. Durch die knappe Niederlage fiel Tettnang auf Tabellenplatz drei zurück.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen