Die Dame mit den Sieben-Meilen-Stiefeln wird 100

Lesedauer: 3 Min
Zum 100. Geburtstag gibt’s für Lilli Meyer eine selbstgebastelte Papptorte mit 100 Kerzen.
Zum 100. Geburtstag gibt’s für Lilli Meyer eine selbstgebastelte Papptorte mit 100 Kerzen. (Foto: Dr. Albert Moll Haus)
Schwäbische Zeitung

Feierlaune hat am vergangenen Sonntag im Tettnanger Haus der Pflege Dr. Albert Moll geherrscht: Bewohnerin Lilli Meyer feierte ihren 100. Geburtstag. Für diesen Ehrentag ließ sich das Pflegeheim etwas ganz besonderes einfallen, um der geselligen und humorvollen Seniorin eine Freude im Kreise ihrer Angehörigen und Mitbewohner zu machen.

Mit großer Freude habe das Team im Haus der Pflege den Tag vorbereitet, schreibt Betreuerin Regina Schork in einer Pressemitteilung. Seit Mai 2019 lebt Lilly Meyer im Dr. Albert Moll Pflegeheim in Tettnang. Geboren wurde sie 1920 in Nürnberg – weshalb sie auch heute noch im fränkischen Dialekt spricht, wenn sie von ihrer schon früh beginnenden Sehnsucht nach einem Leben in den Bergen erzählt. Schon mit 18 Jahren verließ sie das Elternhaus, machte sich als Erzieherin auf den Weg nach Tirol und durchlebte anschließend die Kriegswirren im Dritten Reich. Ihren zukünftigen Ehemann lernte sie laut Pressebericht beim Bergsteigen kennen. Seit den späten 80er- Jahren ist sie jedoch verwitwet, ab 1991 lebte Lilli Meyer in Friedrichshafen.

Im Heim werde sie liebevoll „Frau Meyer mit den sieben-Meilen-Stiefeln“ genannt: Denn sie habe nahezu die ganze Welt bereist und erzähle oft von ihren Erlebnissen. Sie nehme sehr interessiert am Alltagsleben im Haus der Pflege teil, begeistere sich stets an den vielfältigen Beschäftigungsangeboten und halte regen Kontakt mit ihrer Tochter, ihrer Enkelin und den zwei Urenkeln.

Wirkliche Entspannung suche die 100-Jährige dagegen nur selten – und wenn dann beim gemütlichen Blättern in bunten Zeitschriften.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen