Denis Scheck kommt in die Stadtbücherei

Lesedauer: 2 Min
Stellt ein paar Bücher vor: Literaturkritiker Denis Scheck.
Stellt ein paar Bücher vor: Literaturkritiker Denis Scheck. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Literaturkritiker Denis Scheck ist am Montag, 10. Februar, zu Gast in der Tettnanger Stadtbücherei. Ab 19 Uhr stellt er bei „Schecks Kanon“ von „Krieg und Frieden“ bis zu „Tim und Struppi“ Bücher vor, die es unbedingt zu lesen gilt. Der Eintritt kostet zwölf Euro, ermäßigt sechs Euro.

Kann ein Kinderbuch zum Kanon der Weltliteratur zählen? Unbedingt, sagt Denis Scheck und nennt als Beispiel Astrid Lindgrens „Karlsson vom Dach“, das am Anfang vieler Leserbiografien steht Mit seiner Auswahl der 100 wichtigsten Werke präsentiert Scheck laut Pressemitteilung einen zeitgemäßen Kanon, der auf Genre- oder Sprachgrenzen schlicht pfeift. Von Ovid bis Tolkien, von Simone de Beauvoir bis Shakespeare, von W. G. Sebald bis J.K. Rowling. Charmant, wortgewandt und klug erklärt er, was man gelesen haben muss – und warum. er bereits im Alter von 13 Jahren eine eigene literarische Agentur gründete. Lange arbeitete Scheck als Literaturkritiker im Radio, heute ist er Moderator der Fernsehsendungen „Lesenswert“ im SWR und „Druckfrisch“ in der ARD.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen